Brandmeldeanlagen

Eine Brandmeldeanlage ist eine Gefahrenmeldeanlage, die Ereignisse von verschiedenen Brandmeldern empfängt, auswertet und dann reagiert.

Als Reaktion können verschiedene technische Einrichtungen angesteuert werden, z.B.:
  • Weiterleitung einer Brandmeldung an eine ständig besetzte Stelle, vorzugsweise die Leitstelle der LAWZ
  • Auslösung einer internen Alarmierung, insbesondere zur Räumung eines Objektes
  • Öffnen von Rauchableitungseinrichtungen
  • Ansteuerung von Rauchabzugsanlagen
  • Schließen von Feuerschutzabschlüssen
  • Auslösung einer Objektlöschanlage, z.B. CO2-Löschanlage
Meistens werden Brandmeldeanlagen in besonders gefährdeten Gebäuden, wie Flughäfen, Bahnhöfen, Universitäten, Schulen, Firmengebäuden, Fabrikhallen, Altenwohnheimen oder Krankenhäusern installiert.
Der Vorteil der Brandmeldeanlage besteht darin, dass ein Brand unabhängig von der Anwesenheit von Personen frühzeitig erkannt wird und Maßnahmen eingeleitet werden können. Auch in Bereichen, in denen Personen schlafen (z.B. Hotels) kann eine Brandmeldung in Verbindung mit einer Alarmierung ein wesentliches Element für den Personenschutz sein.

Seit 30. Juni 2013 müssen in Kärnten bestehende Wohnungen mit Rauchmeldern ausgerüstet sein. Wir beraten Sie gerne zu deisem Thema und installieren Ihr geeignetes Brandmledesystem.

Wir sind Vertriebspartner von qualifizierten Brandmeldeanlagen im öffentlichen sowie im privaten Bereich!

Rauchmelder retten Leben und schützen Eigentum!

Warum sind Rauchmelder so wichtig?

Rauchmelder sind ein Frühwarnsystem, sie wecken die Bewohner wenn es brennt. Im Schlaf ist der Geruchssinn quasi “ausgeschaltet“! Nur ein Rauchmelder weckt rechtzeitig wenn man schläft. Der Rauchmelder muss aber auch funktionieren wenn es darauf ankommt. Vertrauen Sie Ihr Leben nicht irgendeinem Billigprodukt an, Sie haben nur ein Leben. Vertrauen Sie auf die Qualität von Fire Angel. Rauchmelder von Fire Angel sehen nicht nur gut aus sondern sie funktionieren auch – und das mit Garantie!